Resonance

a0207324989_10Circle: Blossom Nightfall

Album: Cherished Delusion

Arrange: Sasi

Lyrics: CH

Vocal: Kazu

Original: 懐かしき東方の血 ~ Old World

Requested by: AkaiMoku


Die Verzweiflung ist mein bester Freund geworden,
weil du mich verlassen hast.
Und nun?
Was denkst du jetzt?
Mir auch egal, denn du wirst Leiden, keine Frage.
“So helf mir, oh helf mir!”
Wirst du dann noch schreien woll’n!

The desperation has become my best friend,
because you left me.
And now?
What are you thinking?
I don’t care, because you will suffer, either way.
“So help me, please help me!”
is what you will want to scream!

Und so tanz’ ich mit dir im Kreis, wir formen eine Resonanz,
denn die Traurigkeit verwandelt sich in Wut nun um.
Und so tanzt du mit mir im Kreis, und du schreist nach “Hilfe” nur.

And this way I dance with you in circles, we form a resonance,
since this sadness now transforms into wrath.
And this way you dance with me in circles and only cry for help.

Doch niemand wird dein Klagen hören, denn dafür sorge ich.
Mit einem Lächeln, schau’ ich dir zu wie du nun stirbst.
Ja du hast einen Fehler begangen, merkst du das endlich?
Tanzt mit mir im Kreise des Todes immer nur zu.
Ja du tanzt mit mir im Kreise der Pein immer zu.
Ich liebe dich doch, aber das weißt du ganz genau…

But nobody will hear your moans, for I won’t let them.
With a smile I watch you as you die.
Yes, you have made a grave mistake, you finally noticed?
You only keep dancing with me in the circle of death.
Yes, you only keep dancing with me in the circle of torment.
I still love you, but you know certainly know that…

Advertisements

INIVISIBLE OBSERVER

Circle: Babbe Music

Album: DEVISED DANCEFLOOR

Arrange: Babbe

Vocals: kuroTenshi

Lyrics: Sasi

Original: 少女さとり ~ 3rd eye

Requested by Shiki-sama (Eiki)

a


All die Träume und Wünsche, die du hast
Können unwissentlich dein Ende sein
Letztendlich, ganz egal was du auch tust
Übrig bleibt nur dein Schrei!

All the dreams and wishes, that you keep
can unkowingly cause your termination
In the end, it doesn’t matter what you do
only your scream remains!

Dein Begehren und deine stille Gier
Die du versteckst und niemand sehen soll
Was sich in dir verbirgt, es schadet dir
Doch ich find’ es heraus!

Your desires and your silent greed
you hide them so that no one sees
What lies inside of you does you no good
But I will detect it!

Was ist mein Ziel und was liegt tief in mir versteckt?
Die Bosheit, die mein Herz gar umgibt, Sie erzürnt und entflammt
Das hier ist mein Spiel und meine eigene Welt!
Mein Imperium erbaut auf Albträumen, die mich nähren
Nach euren Schwächen,
Eurer Einsamkeit,
Nach euren Wünschen,
Eurer tiefen Gier,
Dort ist kein Ausweg!
Du bist eingesperrt,
Bis ich erreicht hab
Was mein Herz begehrt!

What is my goal and what is hidden deep inside of me?
That wickedness, surrounding my whole heart, it enrages and inflames
This is my game and my own world!
My empire, built on those nightmares that feed me
After your weaknesses,
your loneliness,
After your wishes,
your deep avarice,
there is no exit!
You are caged,
until I achieved,
what my heart desires!

Ja, ich lache, all das ist Fantasie
Was ich alles so mit dir machen könnt’~
Ob ich’s tu oder nicht, das liegt ganz bei mir
Denn ich habe nur ein Ziel!

Yes, I am laughing, it’s all imagination
All those things that I could do with you~
Whether I do or whether not, that’s for me to decide
Because I only have one goal!

Ich kann deine Gedanken ausnutzen
Und dich qualvoll mit ihnen konfrontier’n
Ob du schreist, oder nicht, das entscheide ich
Nach uns’rem kleinen Spiel

I can abuse your very thoughts
to torturously confornt you mit them
whether you scream or whether not, that’s for me to decide
After our small game

Was ist mein Ziel und was liegt tief in mir versteckt?
Die Bosheit, die mein Herz gar umgibt, Sie erzürnt und entflammt
Das hier ist mein Spiel und meine eigene Welt!
Mein Imperium erbaut auf Albträumen, die mich nähren
Nach euren Schwächen,
Eurer Einsamkeit,
Nach euren Wünschen,
Eurer tiefen Gier,
Dort ist kein Ausweg!
Du bist eingesperrt,
Bis ich erreicht hab
Was mein Herz begehrt!

What is my goal and what is hidden deep inside of me?
That wickedness, surrounding my whole heart, it enrages and inflames
This is my mirror and my own world!
My empire, built on those nightmares that feed me
After your weaknesses,
your loneliness,
After your wishes,
your deep avarice,
there is no exit!
You are caged,
until I achieved,
what my heart desires!

LAST REMOTE

Circle: Babbe Music

Album: RADIANT DANCEFLOOR

Arrangement: TFON_Scarlet

Vocals: Milky
Lyrics: Babbe

Original: ラストリモート

rqr

rqr



Der Regen fällt,
Im Grau der Stadt
Kann ich ihn kaum als
Solchen erkenn’.

The rain falls,
in the city’s grey
I can barely recognize
it as such.

Jeder Tropfen
Hat was Einzigartiges,
Doch scheint
Mir alles gleich.

Each drop
is somehow unique
but to me
they are all the same.

Und so kann ich
Auch Menschen nicht
Unterscheiden, wenn
Sie vor mir steh’n.

And just like that,
I can’t differentiate
betweens humans, too,
even if they’re in front of me.

Irgendwo
Gehört alles zusammen, denn
Wir sind
Alle doch eins.

Somehow
everything is connected, since
we all
together are one.

Niemand wird es sehen könn’,
Das, was mich zu mir selbst macht.
So kenne nur ich mich.

Nobody will be able to see,
The thing making me myself.
Only I know myself like that.

Die Sonne scheint,
Verdeckt vom Smog
Kann ich sie kaum als
Solche erkenn’.

The sun is shining,
but hidden by the smog,
I can barely recognize
it as such.

Sonnenstrahl’n,
Wie gern würd’ ich sie wieder seh’n,
Doch scheint
Nichts zu mir durch.

Rays of sunlight,
how much I want to see them again,
but nothing
reaches through to me.

ETERNAL FAITH

Circle: Babbe Music

Album: RADIANT DANCEFLOOR

Arrangement: Babbe

Vocals: Muffin

Lyrics: H*M

Original: 神さびた古戦場 ~ Suwa Foughten Field

Requested by Marisa~Nya (sort of)


I really like this album. The same goes for the DANCEFLOOR-pattern with tracks flowing into each other. ♥


Früher sah ich oftmals zum Himmel empor…
Wünschte mir die Flügel die mich tragen…
Ich ließ meine Lasten am Boden zurück…
Löste meine Seele und stieg hinauf…

Long ago, I often looked up at the great sky…
Wished for wings to carry me up there…
I left my weigths back at the ground…
I let my soul go adrift and rised above…

Schenk dir mein Vertrau’n
Schenk dir mein Vertrau’n

I give you my trust
I give you my trust

Heute schau ich stets auf die Erde hinab…
Habe keine Flügel doch ich fliege…
Ewig werd’ dein Leben ich hüten, wie meins…
Löse deine Seele und steig hinauf…

Nowadays I constantly look down on earth…
I have no wings, yet I fly…
Eternally I will protect your life like my own…
Let your soul go adrift and rise above…

Schenk mir dein Vertrau’n
Schenk mir dein Vertrau’n
Du kannst auf mich bau’n

Give me your trust
Give me your trust
You can build on me!

ZEIT DES MONDLICHTS | THE MOONLIGHT’S TIME

Circle: Babbe Music

Album: Radiant Dancefloor

Arrange: Babbe

Vocals: Sasi

Lyrics: Mai88 (how sneaky, you!)

Original: 月時計 ~ ルナ・ダイアル

Requested by Shiki-sama (Eiki)


I should stop being so inconsistent and finally get some shit done, because this album is great.


Die Nacht bricht an und
Der Mond leuchtet hell,
Leise glitzern meine Tränen in dem Mondlicht.

The night descends and
the moon shines brightly,
softly my tears sparkle in the moonlight.

So vergänglich sind
Die Gedanken und
Dein Bild wieder mal
Von Dunkelheit umschlossen.

So very short-lived
are the thoughts and
your image is once again
enclosed in darkness.

Ich denk’ an uns’re Zeit,
Die wir verbracht haben,
Sie steht still.

I think of our time
the time we spent,
she stands still.

Blick ich zum Mond herauf
Und seh die Tage,
Die nun längst vergangen sind.

I gaze up at the moon
and see the days,
that are long left behind.

Es verschwindet diese
Zeit, verwischen meine
Tränen, Blumen welken
Bis das Ende kommt.

It’s disappearing, this
time, my tears being
blurred, flowers wither
until the end is nigh.

So geh’ ich weiter
Diesen Weg entlang
Und seh’ die Farben dieser Welt
Allmählich bleich werden.

So I keep walking
along this way
and I see this world’s colours
gradually turn white.

Akzeptiere ich das Schicksal
So wie’s nun ist,
Hab’ ich denn die Kraft
Die Dinge zu verändern?

Do I accept the fate,
the way it is now,
do I have the power
to change the state of things?

Und die Zeit steht so still~
Und die Welt regt sich nicht~
Und die Uhr tickt nicht mehr~

And the time stands still~
And the world moves not~
And the clock ticks no more~

Will dich noch mal seh’n,
Deine Wärme spür’n,
Ich glaub’ weiter fest an Wunder
Und ich möchte…

Wanna see you another time,
feel your warmth again,
I frimly keep believing in miracles
and I want to…

Deine Stimme hör’n,
Deine Augen seh’n,
Und zusammen mit dir
Wieder lächeln können…

Hear your voice,
See your eyes,
And, together with you,
be able to smile again.

Dafür würd’ ich gar bis ans Ende
Dieser Welt weitergeh’n.

For this, I would even head
towards this world’s edge.

Ein kleiner Funken Hoffnung
Der mir Kraft gibt,
Ich will dich noch einmal seh’n!

A small spark of hope
giving me the strength,
I want to see you once more!

Sehe ich dich wieder?
Höre ich dich wieder?
Unscharf ist dein Bild
Dennoch erkenne ich dich.

Can I see you again?
Can I hear your again?
Blurred out is your image,
and yet I recognize you.

Ist das nur ein Traum
Wie jeder andere auch?
Hat sich dieses Warten
Endlich doch gelohnt?

Is this just a dream
like every other one?
Has this waiting
finally payed off?

Ist die Zeit im Stillstand
Und die Welt so reglos
Und die Uhr, sie tickt nicht
Warte ich noch auf dich…

The time still stagnated
and the world motionless
yes, the clock, she does not tick.
Still I’m waiting for you...

In der Mondnacht,
In der alles anders ist,
Da ruf’ ich deinen Namen,
Licht in meiner Welt!

In the moonlit night,
in which everything is different,
I loudly shout your name,
light into my world!

Dancing Fires

a3868501285_10

Circle: Babbe Music

Album: Last of the Year

Arrange/Lyric: Babbe

Vocal: Engel

Original: 少女さとり ~ 3rd eye

Requested by: Eiki-sama (Shiki)

aa


So seh’n wir
Uns wieder.
Hab’ den Moment erwartet
Was machst du
Alleine
An diesem tristen Ort?
Hast du dich
Mal wieder
Nach einer

So langen,
So heißen
Nacht mit mir gesehnt?

And so we
meet again.
I’ve awaited this moment
Why are you
alone
at this lonely place?
Did you
yearn once
again for

such a long,
such a hot,
night with me?

Nun komm’ mir
Doch näher!
Will deinen Atem spüren!
So lass uns
Beginnen
Mit uns’rem Feuertanz. (1)
Glaub ja nicht,
Dass du mich
Nur einmal

In diesem

Wettkampf bezwingen kannst.

Why don’t you
come closer!
Let me feel your breath.
Now let’s
commence
this fiery dance.
Just don’t think
that you could
even once

defeat me

in this competetion.

Auf, ab, vor, zurück.
Ich kenne deine Bewegungen
Und weiß genau, wie ich darauf zu reagieren habe.
Du kannst mich nicht erwischen!
Niemals!

Up, down, forward, backwards.
I know your movements
And I know, how to react.
You can’t catch me!
Never!

Ich tauche
In deine
Gedanken einfach ein
Und merke
Dass du dich
So sehr bemühen musst.
Der Rythmus,
der mich nicht
mehr loslässt

Bereitet
Mir Freude,
Ich habe ganz viel Spaß!

I just
dive into
the thoughts of yours
I can see
that you have
to try so hard.
That rythm,
not longer
letting me go

it brings me
so much joy,
I’m having so much fun!

Wie lange
Kannst du noch
Den ganzen Stress ertragen?
Ich glaube,
Ich setze
Dich ziemlich unter Druck!
Beweg’ dich
Mal schneller,
Sonst wirst du

Verlieren

Und das wär mein Triumph

How long
can you still
keep enduring this strain?
I think
I’m putting
you under a lot of pressure!
You should
move faster
if not,

you’ll lose

and that’d be my victory!

Links, rechts, schnell, los!
Du bist zu langsam für mich!
Weißt du, eigentlich hast du überhaupt keine Chance gegen mich!
Alles, was du tust, habe ich bereits vorausgesehen.
Was willst du also anrichten?
Dir bleibt nichts übrig, außer aufzugeben!
Du kannst mir nicht entwischen!
Niemals!

Left, right, fast, run!
You’re too slow for me!
You know, you really don’t stand a chance against me!
Anything you do, I already predicted it.
So what will you do?
There’s nothing left but surrender!
You can’t run from me!
Never!


(1) A kind of dance in which the dancer puts himself into danger by using fire (like burning sticks). It has a metaphorical meaning here.

Moonlight Charade

Circle: BlossomNightfall

Album: Enter the Illusion

Arrange/Lyric: Sasi

Vocal: Fanta

Original: Flight of Bamboo Cutter ~ Lunatic Princess

And a nice picture of Ringetsumon~

I love that artist :3

Requested by: Shiki-sama (Eiki)

I dislike how most of BlossomNightfall’s lyrics are very similar to each other. At least this feels a bit more like Kaguya rather than a general song.

wqeweqeq


Lichter flieh’n aus dieser Welt
Treiben fort, lassen Dunkelheit, die mir gefällt
Dennoch merke ich des Nachts
Welches Gefühl in meinem Herzen wacht…

Lights escape this world
floating away, leaving behind the darkness I like
Still I notice at night
the emotion that wakes in my heart

Diese Traurigkeit
Die ich spür, sie vergeht nicht, für die Ewigkeit
Doch der Mond wacht über mir
Durch den ich jeglichen Zweifel verlier’

This sorrow
that I can feel, it does not vanish, eternally
but the moon, guarding me
makes all my doubts disappear

Ich steh still, beweg mich nicht
Der Mondschein umfängt langsam mein Gesicht

I stand here, not moving
The moon’s glow embraces my face

Die Nacht erblüht im Schein
Des Mondenlichts, klar und rein
Wieder einmal steh ich hier…

The night prospers in it’s shine
the moonlight, sheer and pure
Once again I am here…

Hier, an dem gleichen Fleck
Ich bewege mich nicht weg
Und seh zu wie ich versink…

Here, in the same place
I’m not running away
and watch myself sink…

Versink in all dem Leid
Versinke in Einsamkeit
Die ich jede Nacht verspühr…

Sink in all my sorrow
Sink in loneliness
the emotions of each and every night…

Stetig im Kreis dreh’n, den Sinn nicht zu versteh’n
Das ist der Ablauf in meinem wahren Leben
Am gleichen Ort steh’n, den Schmerz ignorieren
Das ist die harte Wahrheit, tief in mir drinnen

Steadily drawing circles, the meaning isn’t understandable
That’s the way I truly live
Staying in the same place, I ignore my pain
That’s the truth deep inside of me

Lass uns beide flieh’n
An den Ort, wo wir beide uns des Nachts verzieh’n
In die Traumwelt, die uns hilft
Mit den Schmerzen zu leben, auch wenn’s stimmt

Let’s flee, the two of us
To the place we’re both at in the night
In this world of dreams, which helps us
live with this pain, even if it still exists

Dass der Mond verbirgt
Was für Masken wir tragen, was wir hier vorspiel’n
Die Scharade die wir führ’n (1)
Versteckt Schmerzen, die wir des Nachts verspür’n…

For the moon to conceal
the masks we wear, the play in which we act
the illusion we’re part of (1)
hiding the pain we feel in the night

Ich zieh die Maske auf, der Tag nimmt gewohnten Lauf
Ich seh zu wie ich zerbrech…
Doch ich wage es nicht, auszusprechen, was mir fehlt
Deine Nähe felt so sehr…

I put on the mask again, the day passes by as usual
I watch myself break…
but I don’t dare stating what I miss
you being close is what I miss…

Am gleichen Ort steh’n, den Schmerz ignorieren
Das ist die harte Wahrheit, tief in mir drinnen

Staying in the same place, I ignore my pain
That’s the truth deep inside of me

Lass uns beide flieh’n
An den Ort, wo wir beide uns des Nachts verzieh’n
In die Traumwelt, die uns hilft
Mit den Schmerzen zu leben, auch wenn’s stimmt

Let’s flee, the two of us
To the place we’re both at in the night
In this world of dreams, which helps us
live with this pain, even if it still exists

Dass der Mond verbirgt
Was für Masken wir tragen, was wir hier vorspiel’n
Die Scharade die Ich führ’ (1)
Versteckt Schmerzen, die wir des Nachts verspür’n…

For the moon to conceal
the masks we wear, the play in which we act
the illusion I am part of (1)
hiding the pain I always feel


(1) “Scharade” literally means charade, a game in which you pantomimically describe words normally split into syllables that the other person has to guess. “charade” is french and can be translated as “superficial conversation”. It’s hard to interpret what it means in this context, because the word is barely used in German anymore. It could mean something like “riddle” because that is what the game actually is and that would be the obvious meaning. I went with “illusion” instead, but I am interpreting here. I believe the charade is supposed to describe the mirage-like illusion the speaker tries to build so that he can overcome pain.